Künftig Überholverbot für LKW auf deutschen Autobahnen

4368146861_8af5ec130a_zBerlin (nn) – Auf deutschen Autobahnen wird es künftig ein generelles Überholverbot für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t geben. Dies gab Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in Berlin bekannt. „Die ständigen Elefantenrennen über mehrere Kilometer behindern erheblich den fließenden Verkehr und müssen ein Ende haben“, so der Minister. „Solche Überholvorgänge sind ohnehin nicht sinnvoll, weil diese Fahrzeuge generell nicht schneller als 80 km/h fahren dürfen. Ein Überholverbot stellt deshalb auch keine Behinderung des Frachtverkehrs dar, sondern ist die logische Konsequenz aus der Geschwindigkeitsbeschränkung.“

Foto: flickr/Last Hero, unter CC-Lizenz, bestimmte Rechte (Namensnennung) vorbehalten

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

23 Responses to Künftig Überholverbot für LKW auf deutschen Autobahnen

  1. Thomas Frank sagt:

    Auf 2-spurigen Autobahnen macht ein Überholverbot Sinn, aber nicht auf mehrspurigen Autobahnen. Desweiteren müssen Überhol-Vorgänge zügig durchgeführt werden. Und daran hapert’s meistens, denn mit 2 oder 3 Km/ H Unterschied zum Überholen anzusetzen ist schon eine Unverschämtheit gegenüber allen anderen Verkehrsteilnehmern!

  2. Andreas sagt:

    die Lkw werden nicht aus gelasste es wäre mal angedacht das Lkw in zu kunft schneller unterwegs sein dürfen und überhohlverbot ist schwachsinig da die lkw ohne drosslung mit tempo 120 über hohlen könnten

  3. Manni Kiel sagt:

    Wer rechts mal die „Neuesten Meldungen“ ansieht, sollte merken, daß diese Seite sowas ähnliches wie der Postillion. 😀 Schade, daß lesen und denken heutzutage zunehmend aus der Mode kommen.

  4. mari sagt:

    wie sollen wir kutscher dann noch termine schaffen wie wollt ihr pünktlich zum essen da sein es gibt in deutschland zu viele fahrer ausm ostblock die fahren im überholverbot 75-80 km/h oder weniger volliger schwachsinn

    • brummigenervter vielfahrer sagt:

      und wenn du den überholst, dann mit 82,5 weiter fährst, schaffst du in deiner erlaubten fahrzeit knapp 30km mehr am Tag. und das ist dann der bringer was?

  5. Stephie S. sagt:

    Selbst als nicht LKW Fahrer weiß man, dass bestimmte Brummies auf Grund der Ladung oder Leistung nicht 60km/h fahren. Falls ein derart dämlicher Gesetzesentwurf je durch kommt werden die Lobbyisten den ganz schnell wieder absägen, da der wirtschaftliche Schaden durch Dauerstaus auf der rechten Spur (und dadurch auch der Ausfahrten und Zubringer) für niemanden tragbar ist.

    Da brauch man sich nicht ernsthaft drüber Gedanken zu machen.

  6. Patrick sagt:

    Ich muss ehrlich gesagt dem Überholverbot zustimmen aber mit gewissen Ausnahmen. …
    Auf zweispurigen Autobahnen das Überholverbot nachts wieder aufzuheben und auf dreispurigen Strecken brauch es ja eh kein Überholverbot für LKW’s….
    Bin selber sehr viel beruflich unterwegs (PKW) und ich kann es nicht verstehen warum man als LKW-Fahrer überholen muss, nur weil der Vordermann 3kmh zu langsam fährt und dann fast 5min um zu überholen. …
    Zumal einige Fahrer so knapp vor einem rausziehen das man voll in die Bremsen steigen muss….
    Aber es gibt auch vernünftige und gute Fahrer…
    Das muss man hier auch erwähnen. …

  7. Björn sagt:

    Wenn das Wirklichkeit werden sollte bin ich ja mal gespannt wann ich und viele die in kleineren Speditionen Arbeiten Arbeitslos werden. Da sich die kleineren Speditionen das nicht leisten können wenn man auf einmal für eine Tour statt einem Tag zwei braucht. Der schlau Meier soll seine Birne mal zum Denken benutzen und nicht nur zum Harre schneiden.

  8. Karl-Heinz Freitag sagt:

    Die Politiker spinnen doch alle,wenn es ein Überholverbot für LKW s gibt dann kommt kein Autofahrer mehr von oder auf die BAB weil dann gehts Stoßstange an Stoßstange über BAB.

  9. Norbert sagt:

    Überholverbot auf allen Autobahnen schwachsinn!!!!!
    da wo es Notwendig ist gut verstehe ich aber auf allen Strecken das gibt erst rech Chaos
    z.B. an Bergen wenn dann ein Konvoi von Hunderten LKWs hinter einander Fahren weil vorn ein alter klapriger Kasten aus Osteuropa fährt mit Schrittgeschwindigkeit und die Modernen Tracks dann dahinter krauchen müssen .
    Vielleicht sollte man noch ein Gesetz erlassen wo drin steht das LKW nur noch Nachts Fahren Dürfen damit ja keine PKW Behindert werden dann wollen wir mal sehen wo die >Staus dann herkommen,den In den Ferienzeiten und an Feiertagen staut sich der Verkehr genauso also warum sind die LKW schuld die Fahren da garnicht.

  10. Thomas sagt:

    Sehr gut ,
    Warum dann noch 80 km/ h für Lkw auf der BAB ?
    60 km/h reicht doch auch !!!!
    Bei dem Lohn,den wir teilweise erhalten ist das doch
    Leistungsgerecht.
    Fragt sich nur wie dann die Diäten berechnet werden.
    MfG ………denkt mal darüber nach,und wir sehen uns
    In Köln zur Demo

  11. Felix sagt:

    Hallo,

    Man muss als LKW Fahrer sowas nicht verstehen wie man auf solchen Schwachsinn kommt.
    Am Schreibtisch sitzen und solche Gesetze zu machen, Hut ab sehr schlauer man(HA HA).
    Ich würde gerne mal wissen wann uns einer fragt „was kann man verbessern „.
    Nur Stress die Frachtkosten wie die preise sind im Keller!!
    Der Nachwuchs kein Lust auf diesen Job was passiert da?
    NICHTS!!!!
    Aber überholverbot.

    Alles Totaler Schwachsinn!!

  12. Actros sagt:

    Öffentlich verbitten die Politiker nicht ganze LKW Transport?Das werde das besste.Es macht so wie so kein Spaß meher für André dumer Sklave zu sein.Lkw Fahrer sind immer für alles schuld,bei Kunden,bei Firma ,bei Polizei,bei bag.Immer sind LKW Fahrer schuld.Dewswegen Bitte an CSU politiker.Verbitten sie LKW komplett.

  13. Dieter.Karl-Heinz sagt:

    Wenn die Herren Ahnung hätten würden sie so einen Schwachsinn nicht schreiben.
    Immer Statistiken die man schönschreiben kann.
    Total realitätsfremd,genau wie die Maut.
    Soll sich doch Herr Dobrindt mal 4 Wochen als LKW Fahrer betätigen,da weis er mal was das für eine Arbeit ist.
    Am Schreibtisch lernt man som etwas nicht.

  14. osman inan sagt:

    finde ich total falsch es gibt genügend gründe warum eigentlich lkw,s 110 kmh fahren sollte, dan wäre alles viel serioser

  15. Erich Altmüller sagt:

    Eine Falschmeldung die auch noch von vielen dämlichen Facebook Usern weiterverbreitet wird. Statt sich vorher über den Wahrheitsgehalt und die Seriosität ihrer „Neusten Nachrichten“ zu informieren

    • Dani sagt:

      @Erich Altmüller
      Leider wurde dieser Bericht zu allem Übel auch noch von einem Berufskraftfahrer Magazin veröffentlicht, welcher auch munter bei FB verbreitet wird. Und wenn dann darauf hingewiesen wird, dass es eine Ente ist, werden diese Kommentare gelöscht.
      Ebenso wird besagter „raubkopierter“ Bericht nicht mittels einer Richtigstellung korrigiert, sondern weiter seinen Lauf nehmend online gestellt gelassen.
      Leider ist es durch diese falsche Berichterstattung seitens des Berufskraftfahrer Magazins zu einigen bitterbösen Posts auf der Facebook-Seite von Alexander Dobrindt gekommen, die meines Erachtens ziemlich böse enden könnten.
      Aber auch diese scheint den Verfasser des kopierten Berichts in keinster Weise zu interessieren, da, wie schon gesagt, seitens des Magazins keinerlei Richtigstellung erfolgt ist.

  16. Paddy sagt:

    Dobrindt du bist soein schwachkopf……..nur kopfgesteuert und kein sinn für die realität. der hat überhaupt keine ahnung was da draußen wirklich läuft. und sowas sitzt in der deutschen politik das ist eine frechheit……am besten alle Kutscher streiken bis zum bitteren ende so wie es die bahn auch macht!!!!!!!

    • Christian sagt:

      Fragt sich nur, wer hier der Schwachkopf ist @Paddy, der der diese Meldung verbreitet, oder der der ohne weiteres diese Meldung glaubt, obwohl im Impressum dieser Seite klar und deutlich darauf hingewiesen wird, das alle Berichte hier frei erfunden sind…..

  17. Frank Haas sagt:

    Hallo ihr Politiker
    Ihr könnt doch nicht mehr ganz sauber sein. Ihr wisst nicht mehr wie man die Wirtschaft noch mehr Kaputt machen kann. Die Sesselpuper sollen doch mal selber einen LKW fahren damit sie wissen was es heißt so ein Ding zu fahren

  18. Christian sagt:

    Na die Quelle für sein Kommentar will ich mal sehen. Seltsamerweise findet mal sonst im Netz nichts darüber….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.