Helene Fischer übernimmt Tatort Münster

Helene_Fischer_IMG_0363Köln/Münster (nn) – Nach Harald Schmidt wird es künftig eine weitere sehr prominente Besetzung in der ARD-Krimireihe „Tatort“ geben. Helene Fischer übernimmt den Tatort Münster. „Wir sind sehr froh und auch ein wenig Stolz, dass uns dieser Coup gelungen ist“, so der WDR in einer Presseerklärung. „Um auf Dauer überleben zu können, muss der Tatort einfach weiblicher werden. Und da bot sich der Tatort Münster an, der ja bisher eine reine Männerangelegenheit war.“ Wie zu vernehmen ist, wird Fischer eine alleinerziehende Kommissarin darstellen, die sich ihr Gehalt als Sängerin aufbessert. „Die Gesangdarbietungen werden jedoch regelmäßig 30 Minuten pro Folge nicht übersteigen“, so der Sender.

Bild : By Fleyx24 (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.