Hilgen: Seilbahn zum Herkules kommt

5537846340_0d0cbf01d5_zKassel (nn) – Nach dem Willen von Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD) wird eine Seilbahn zum Herkules gebaut. „Die Seilbahn ist die beste und zudem umweltfreundlichste Lösung der derzeit bestehenden Verkehrsprobleme im Bergpark Wilhelmshöhe. Außerdem ist sie ohne Kosten für die Stadt zu verwirklichen. Die Herkulesbahn ist damit endgültig vom Tisch. Sie ist ohnehin nicht finanzierbar“, so Hilgen gegenüber unserer Zeitung. Sollte es Probleme mit dem Weltkulturerbestatus des Bergparkes geben, dann werde die Seilbahn unterirdisch zum Herkules geführt. „Zusätzliche Kosten entstehen dadurch nicht, weil in diesem Fall EU-Mittel zur Förderung des Bergbaus genutzt werden können“, so der Oberbürgermeister. Voraussetzung für die Förderung sei zwar die Wiedereröffnung der Zeche Herkules. „Dies ist für uns jedoch kein Problem. Auch diese Förderbedingung werden wir erfüllen“, so Hilgen.

Foto: flickr/onnola

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.