Tatort Münster vor dem Aus? Eklat bei Dreharbeiten

256px-Jan_Josef_Liefers_(Berlin_Film_Festival_2011)_2_croppedKöln/Münster (nn) – Schlechte Nachrichten für die zahlreichen Fans des Tatortes aus Münster. Er steht offenbar vor dem Aus. Wie unsere Zeitung erfuhr, kam es gestern bei den Dreharbeiten zum neuen Tatort zu einem Eklat. Jan Josef Liefers, der in der Serie den Rechtsmediziner Professor Boerne spielt, verließ unter lautem Protest den Drehort. Angeblich hatte ihm Axel Prahl, der den Kriminalhauptkommissar  Thiel verkörpert, “divenhaftes Verhalten” vorgeworfen. Nur weil er lieber Bier als Wein trinke, sei er noch lange kein schlechtere Mensch, so Prahl. Und: “Mit diesem Schnösel stehe ich keine weitere Minute mehr gemeinsam vor der Kamera.” Liefers wollte sich nicht zu dem Vorgang äußern. Einen Herrn Prahl kenne er nicht. Er könne nur ganz allgemein feststellen, dass er mit Personen, die einen Château Latour nicht von einem Château Mouton-Rothschild unterscheiden können, nicht länger zusammenarbeiten werde.

Foto: Siebbi (ipernity.com) [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.