Gleichberechtigung jetzt auch beim Tanzen – künftig führen die Frauen

411503601_b844f56cc6_zBerlin (nn) – „Künftig wird auch beim Tanzsport die Gleichberechtigung von Mann und Frau durchgesetzt. Die Führung des Tanzpaares wird jetzt von den Damen übernommen. Damit verschwindet endlich eines der letzten Relikte aus der patriarchalischen Gesellschaft, “ so Frauenminister Franziska Giffey (SPD). Dies sei das Ergebnis von langwierigen und nicht ganz einfachen Verhandlungen ihres Hauses mit dem Deutschen Tanzsportverband. „Am Ende haben aber auch diese Sportfunktionäre eingesehen, dass das Grundgesetz umfassende Geltung beansprucht. Dem berechtigten Einwand, dass einer der Tanzpartner die Aufgabe haben muss, die unterschiedlichen Figuren einzuleiten, wird dadurch Rechnung getragen, dass in ungeraden Jahren die Frauen und in graden Jahren die Männer führen. Ab dem 1. Januar 2019 führen also die Frauen“, so die überglückliche Ministerin.

Foto: flickr/Mike Jentsch, unter CC-Lizenz, bestimmte Rechte (Namensnennung) vorbehalten

Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Gleichberechtigung jetzt auch beim Tanzen – künftig führen die Frauen

  1. 🙂 also ich persönlich denke nicht, dass sich das Problem mit der Gleichberechtigung löst, wenn der andere auch mal die Domina spielen darf. Würde mich eher aufmachen zur Feststellung, dass es beim Tanzen nicht um Führen und Folgen geht, sondern um miteinander Tanzen eben… Was das jedoch ist, scheint wohl bisher ein Geheimnis zu sein… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.