Kassel: Alkoholverbot auf dem Weihnachtsmarkt

img_2819Kassel (nn) – Der Konsum von Alkohol auf dem Kasseler Weihnachtsmarkt wird verboten. Dies beschloss der Magistrat der Stadt in seiner gestrigen Sitzung. „Die Alkoholverbote um den Landgraf-Philipps-Platz (Martinsplatz) in der Innenstadt, um den Bebelplatz und die Goetheanlage im Vorderen Westen und den Wesertorplatz im Wesertor waren sehr erfolgreich. Die Beschwerden aus der Bevölkerung sind merklich zurückgegangen. Auch das subjektive Sicherheitsempfinden der Bürger hat sich wieder positiv entwickelt,“ so heißt es in einer Presseerklärung des Magistrats. Durch den Weihnachtsmarkt bestehe die Gefahr, dass der gemeinschaftliche Alkoholkonsum in Gruppen aber wieder drastisch steigen werde und die Gefahrensituationen sich wieder deutlich erhöhen werden. „Darauf müssen wir reagieren,“ so der Magistrat.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Kassel: Alkoholverbot auf dem Weihnachtsmarkt

  1. Helmut Plücker sagt:

    zu Alkoholverbot auf dem Weihnachtsmarkt,ich dachte zuerst das wären fake News.Das ist ja wohl der Witz des Tages.Ich habe noch nie Besoffene da gesehen. Wenn man sich mit dem süssen Zeug besaufen will wird’s einem vorher schlecht.Für die meisten Erwachsenen Besucher bedeutet Weihnachtsmarkt Glühwein trinken und Würstchen essen, und die Kinder an Fahrgeräten fahren lassen.Grabt Euch das Wasser selbst ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.