Trump schlägt sich für Friedensnobelpreis vor

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat sich für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. „Ich habe es erreicht, dass es während meiner bisherigen Amtszeit weder mit Russland noch mit Nordkorea einen Atomkrieg gegeben hat“, so Trump auf dem Nachrichtendienst twitter. „Außerdem hat Obama ihn auch gekriegt.“
Bild: By Michael Vadon (Donald Trump) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.