Berlin: BVG führt Sitzplatzgebühren ein

Auch Berlin wird Gebühren für Sitzplätze erheben

Auch Berlin wird Gebühren für Sitzplätze erheben

Berlin (hw) – Finanzielle Probleme waren und sind immer schon ein Thema der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und der S-Bahn Berlin GmbH. Doch der Kostendruck wird in diesen Tagen immer größer. Steigende Ausgaben für Löhne, Energie und nicht zuletzt die nicht abreißen wollenden Kosten an der Ringbahn lassen die Unternehmen immer tiefer in die roten Zahlen abrutschen. Doch nun wurde nach kreativen Ideen der Einnahmensteigerung gesichtet. Und fündig wurde man in der tiefen nordhessischen Provinz. Ausgerechnet Kassel, dass der Bundeshauptstadt aufgezeigt hat, wie ein Flughafen auch termingerecht fertiggestellt werden kann, dient der BVG als Vorbild bei der Entwicklung neuer Einnahmequellen. Und so machte sich eine Delegation von Vertretern des Senats, der Wirtschaft, der BVG und der S-Bahn Berlin GmbH  auf die Reise in die documenta-Stadt, um nähere Informationen über die dort ab Dezember eingeführten Sitzplatzgebühren zu erhalten. „Dort wird hervorragende Arbeit geleistet. Und das System ist schlüssig und zukunftsweisend“, erläuterte die Presseabteilung des Berliner Unternehmens die Erkenntnisse dieser Dienstreise. Vorgesehen ist nun, künftig in allen U-, S- und Straßenbahnen sowie den Omnibussen für die Nutzung von Sitzplätzen einen Aufpreis zu erheben. Technisch ist dafür erforderlich, alle Sitzplätze mit einem Chip-Lesegerät auszustatten, das ohne Einführen eines gültigen Sitzplatz-Chips einen Signalton auslöst. Als Verbesserung des Komforts kommt zeitgleich die Ausstattung mit Sitzplatzheizung, die allerdings einen weiteren Zuschlag erfordert.

 

 

 

 

 

Bild: Magadan  This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Markiert mit , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

21 Responses to Berlin: BVG führt Sitzplatzgebühren ein

  1. Marie sagt:

    Hallo…. Könnt ihr alle nicht lesen oder warum regt ihr euch hier alle so künstlich auf… es ist eine Satire seite… Es steht ausdrücklich da das alle Nachrichten frei erfunden sind…

  2. Joan sagt:

    Also ich finde das echt frech
    Wenn die wirklich damit durchkommen werden die sehn das alle Leute nur noch stehen
    Vorallem müssten die dann erstmal genug Sitzplätze in den Bahnen anbieten
    fürs sitzen bezahlen
    VERBRECHERVEREIN

  3. KandiS sagt:

    Schon wieder eine Ente !
    Wie Omas und Behinderte stehen dann im Gang rum, weil die sich kein Sitzplatz leisten können oder was ?
    Hallo damit haben wir es mit Diskriminierung zu tun .

  4. nada sagt:

    Nun geht’s los oder wie nun wollen die BVB och noch für das sitzen bezahlt haben ich fasse es ja nicht… Haben die nicht andere Probleme. Reicht noch nicht das sie streiken um mehr kohle… Und die Türen vor der Nase zu mache. Nein nun wollen die auch noch das wir für das sitzen bezahlen Mann die sollen mall richtig ihr schop machen dann ist es gut…. Ich finde die IDE zum kotzen…. Lass es sein BVB..

  5. Mark sagt:

    Also wenn ich die Kommentare, welche hier ernsthaft abgegeben werden, so lese, und teilweise die Argumente dazu, dann wundert es mich nicht, wenn man sagt, die verblödeten Menschen werden immer mehr und sind am Ende unser Untergang!
    Manchmal frage ich mich, ob sich irgendwer, der hier Kommentare abgibt, mal selbst hinterfragt hat, ob er/sie/es nicht vielleicht nochmal etwas Bildung zu sich nehmen sollte bevor er/sie/es in öffentlichen Bereichen seinen/ihren „Senf“ dazugibt!

    Ich empfehle mal im Impressum dieser Seite zu lesen !
    Da steht z. B., dass das hier alles erfundene Beiträge sind. Soetwas nennt man Satire!

    Jetzt mal drüber nachgedacht …..;)

  6. Mikaeel sagt:

    Wird Zeit das ich mir nen Porsche zulege… ist ja nicht auszuhalten hier.

  7. Florian sagt:

    Also wenn ALLE Berliner schlau sind bleiben sie während der Fahrt einfach Stehen.
    Das ganze geht dann 3 – 6 Monate so und wenn die BVG dann merkt das keiner einen Chip kauft wird das wieder abgeschafft.

    Aber leider gibt es da noch die Rentner und die jenigen die meinen sich setzen zu müssen da es 4 Haltestellen zu stehen viiiel zu mühsam sind die kaufen sich so einen Chip.

    Ich finde das einfach nur eine Frechheit für die Fahrgäste.

    Berliner und alle Bus und Bahnfahrer wacht auf und wehrt euch.
    Lasst euch nicht das Geld aus der Tasche ziehen.
    Und nicht vergessen DER BODEN IM FAHRZEUG IST AUCH EIN SITZPLATZ!!!

  8. anne sagt:

    So ein Müll die Fahrscheine werden immer teurer mehr Ausfälle u d Verspätungen.
    Denkt ihr mal selber darüber nach was ihr macht?
    Ihr seht nur Kohle mehr nicht. Alles abzocke.
    und wenn es nen lauten Ton von sich abgibt mir dich schnurz ich gebe auch mal ab und zu nen lauten Ton ab

  9. anne sagt:

    Das ist nicht deren ernst?
    Die Fahrscheine werden immer teurer.
    Mal ne frage hält der Chip auch 2 Stunden auch mit umsteigen?
    Das ist doch nen Lacher und wenn dit nen lauten Ton von sich gibt mir doch schnurz ich gebe auch mal nen lauten ton ab. Es wird immer schlimmer bald müssen wir fürs atmen zahlen.
    Nun lasst mal die Butter bei de Fische.
    Dit macht doch alles keinen Spaß mehr.

  10. Anonym sagt:

    Wissen die eigentlich wie voll die u Bahnen oder s Bahnen sind ? Manchmal kommt man in die gar nicht mehr rein?! Das ist Schwachsinn !

  11. Raik sagt:

    Kein Problem, dann nehme ich mir ein Sitzkissen mit und setz mich auf dem Boden!

  12. Oliver sagt:

    Das glaubt ihr doch wohl selber nicht was sind das denn bitte für dämliche news das ist doch mal sowas schon schlecht über sowas wird nicht mal ansatzweise nachgedacht Leute glaubt nicht jeden scheiß der irgendwo geschrieben steht.

    • admin sagt:

      Warum machen Sie sich eigentlich die Mühe, noch Leerzeichen zwischen die Wörter zu setzen? Die können Sie doch auch gleich weglassen.

  13. babyshake79 sagt:

    Ernsthaft..in überfüllte Bahnen Busse..Jeder hat so nen Chip. .haha..witzige Vorstellung. .Alle zahlen drauf und nicht mal die Hälfte kommt dazu sich zu setzen…nix da…dumme Idee

  14. steve sagt:

    die schreiben haben kaum geld aber können sich das leisten so ein sitzplätze mit einem Chip-Lesegerät auszustatten das ick nicht lache das bekomm die nie durch und wenn dann stehe ick lieber ^^

  15. suzan sagt:

    Dann stehen wir .oder fahren Auto lange strecken werden mitfahr Gelegenheiten entstehen. Es wird immer was neues geben

  16. MS sagt:

    Lol damit hätte man dann eine Sitzplatzgarantie

  17. Chris sagt:

    Also ich glaub ich höre nicht richtig…… Wo sind wir hier gelandet bitte…. Typisch Berlin und viel Spaß beim versuchen vom Durchsetzen dieses Projektes 🙂 ich hau mach wech die sind doch alle vull

  18. Nick sagt:

    So ein Müll!!! Die Affen von der BVG und der S-Bahn sollten sich lieber mal an ihre Fahrpläne halten und die vielen Verspätungen und Ausfälle in den Griff bekommen.

  19. Pingback:Busse und Bahnen: Sitzplatzgebühren „ein voller Erfolg“ - Neueste Nachrichten

Schreibe einen Kommentar zu suzan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.